Bornum am Elm

 

 

 

Wappen Bornum am Elm

Bornum am Elm

 

Zurück

Navigation zurück

Willkommen auf der nicht offiziellen Informationsseite zur Gemeinde Bornum am Elm

 

 

Startseite Bornum

Inhaltsverzeichnis

 

Gemeinde Bornum

1135 -1985 Bornum

Wappen von Bornum

Wappenbaum Bornum

Der Elm bei Bornum

Architektur in Bornum

Landkarte von Bornum

Wetter um Bornum

Infos zu Bornum

 

Ortsrat Bornum am Elm

Lindenblatt Bornum

 

Vereine in Bornum

Gruppen in Bornum

Parteien in Bornum

 

Gasthöfe in Bornum

Firmen in Bornum

Landwirtschaft

Forstwirtschaft

 

Schule in Bornum

Kirche Bornum am Elm

 

Dorfstraße 10 Bornum

Kindergarten Bornum

Schützen Bornum

Bücherstube Bornum

 

Geocaching Bornum

 

Postkarten Bornum

Uhlenbusch Bornum

 

Einkaufen in Bornum

 

Linksammlung Bornum

Presse Bornum am Elm

Sonstiges Bornum

 

Kriegszeiten Bornum

 

Königslutter am Elm

 

Bornum andere Orte

 

Nebenbei über Bornum

 

Gestaltung

 

Disclaimer

Kontakt

 

 


Historische Personen und Bornum am Elm

 

Die Gemeinde Bornum

Bornum 2001

Historische Personen

 

Lorenz Heister - Biografie 

Christian Hoburg - Biografie


Der Schwarze Herzog von Braunschweig - Sage 

Friedrich Wilhelm Herzog von Braunschweig 

Ludwig von Westphalen 

Ernestine Christine Reiske - Biografie 

Max Beckmann - Biografie

Otto Buchheister

 

Otto Buchheister

 (* 8. April 1893 in Bornum; † 21. April 1966 ebenda) war ein deutscher Politiker (NSDAP).

Leben und Wirken

Nach dem Besuch der Volksschule in Bornum und der Fortbildungsschule absolvierte Buchheister 1913 die herzogliche Baugewerkschule in Holzminden. Von 1913 an wurde er am Technikum Strelitz in Mecklenburg ausgebildet.

Ab 1914 nahm Buchheister mit dem Reserveinfanterie-Regiment 204 am Ersten Weltkrieg teil. Nachdem er im Frühjahr 1915 verwundet wurde, wurde er im Frühjahr 1917 aus der Armee entlassen. Anschließend ließ er sich als Bauer in Bornum im Kreis Helmstedt nieder.

1929 trat Buchheister in die NSDAP ein. Für diese wurde er 1930 Mitglied des Braunschweigischen Landtages. Von November 1933 bis zum März 1936 saß Buchheister dann als Abgeordneter für den Wahlkreis 16 (Südhannover-Braunschweig) im nationalsozialistischen Reichstag. Obwohl er erneut kandidierte, wurde er nicht wieder gewählt.

Link zum Originaltitel

 

Dieser Artikel unterliegt der GNU-Lizenz von Wikipedia

 

 

 

 

 

 

Straße Bornum - Scheppau

 

Rosen in Bornum am Elm

 

Alter Hof in Bornum am Elm

 

Der Turm der Christophorus Kirche

 

Bornum am Elm - Obstgarten

 

Bornum am Elm - Der Trog an der Kirche

 

Bornum am Elm - Garten am Sichter

 

Bornum am Elm - Straßenbau als Dauerthema

 

Bornum am Elm - Kirschbaum am Rottensweg

 

Bornum am Elm - Verlassener Hof in der Kirchstraße

 

Straße Bornum - Scheppau

 

Rosen in Bornum am Elm

 

Alter Hof in Bornum am Elm

 

Der Turm der Christophorus Kirche

 

Straße Bornum - Scheppau

 

Bornum am Elm - Straßenbau als Dauerthema

 

Bornum am Elm - Der Trog an der Kirche

 

Rosen in Bornum am Elm

 

Alter Hof in Bornum am Elm

 

Bornum am Elm - Verlassener Hof in der Kirchstraße

 

Bornum am Elm - Garten am Sichter

 

Rosen in Bornum am Elm

 

Alter Hof in Bornum am Elm

 

Bornum am Elm - Straßenbau als Dauerthema