Bornum am Elm

 

 

 

Wappen Bornum am Elm

Bornum am Elm

 

Zurück

Navigation zurück

Willkommen auf der nicht offiziellen Informationsseite zur Gemeinde Bornum am Elm

 

 

Startseite Bornum

Inhaltsverzeichnis

 

Gemeinde Bornum

1135 -1985 Bornum

Wappen von Bornum

Wappenbaum Bornum

Der Elm bei Bornum

Architektur in Bornum

Landkarte von Bornum

Wetter um Bornum

Infos zu Bornum

 

Ortsrat Bornum am Elm

Lindenblatt Bornum

 

Vereine in Bornum

Gruppen in Bornum

Parteien in Bornum

 

Gasthöfe in Bornum

Firmen in Bornum

Landwirtschaft

Forstwirtschaft

 

Schule in Bornum

Kirche Bornum am Elm

 

Dorfstraße 10 Bornum

Kindergarten Bornum

Schützen Bornum

Bücherstube Bornum

 

Geocaching Bornum

 

Postkarten Bornum

Uhlenbusch Bornum

 

Einkaufen in Bornum

 

Linksammlung Bornum

Presse Bornum am Elm

Sonstiges Bornum

 

Kriegszeiten Bornum

 

Königslutter am Elm

 

Bornum andere Orte

 

Nebenbei über Bornum

 

Gestaltung

 

Disclaimer

Kontakt

 

 


Die Presse über Bornum am Elm

 

Übersicht

2001

2002

2003

2004

2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

 

 

   <  Zum vorherigen Artikel

Zum nächsten Artikel  >  

 

Doppelter Grund zum Feiern für den TV Bornum

Richtfest für den Sportheimanbau und Gewinn der Stadtmeisterschaft


Braunschweiger Zeitung vom 27.07.2010, Werner Gantz


BORNUM. "Wir mussten lange auf die Genehmigung und die finanzielle Zusage warten", sagte Bornums Ortsbürgermeister Hans-Joachim Scherenhorst am Samstag während des Richtfestes für den Erweiterungsbau des TV-Sportheims.

Den obligatorischen letzten Nagel schlug Scherenhorst vor vielen Gästen und Sportlern in den Dachsparren ein. Baubeginn war am 27. März, Ende des Jahres soll der Anbau fertig sein.

Bürgermeister Ottomar Lippelt betonte, dass die Finanzlage der Stadt Königslutter eine frühere Erfüllung der Wünsche des TV Bornum nicht zugelassen hatte. "Das Konjunkturpaket II machte die Umsetzung schließlich möglich. 40 000 Euro bekommen wir aus Bundesmitteln", freute er sich mit dem Vorstand und den Mitgliedern des Sportvereins. Die Mitglieder beteiligen sich außerdem und erbringen eine Menge an Eigenleistungen. Bisher leisteten 38 Mitglieder etwas mehr als 600 Arbeitsstunden.

Nicht alle konnten namentlich genannt werden. Die Architektenarbeiten leistete Gerhard Röhrig, und die Organisation am Bau übernahm Werner Wohld. Zu erwähnen ist auf jeden Fall auch die "Ü-60-Abteilung" mit Gerd Posenauer. TV-Vorsitzender Alfred Richter dankte allen Beteiligten. Der Zeitpunkt für das Richtfest war mit dem Ende der Bornumer Sportwoche und dem Endspiel um die Stadtmeisterschaft günstig gewählt. Viele Zuschauer sahen eine überlegende Partie des Gastgebers, Spielgemeinschaft Bornum/Lauingen. Die SG, gerade in die Bezirksliga aufgestiegen, besiegte den TSV Rottorf/Groß Steinum aus der Kreisklasse mit 5:0. Daher gab es schließlich zwei gute Gründe zu feiern.

Der TV Bornum von 1920 hat 450 Mitglieder und bietet neben Fußball auch Beachvolleyball, Leichtathletik, Tischtennis, Tanzsport und Gymnastik an.

Der 60 Quadratmeter große Anbau war lange gewünscht und beherbergt künftig neben neuen Toiletten auch je zwei Umkleideräume und Duschen.

Dienstag, 27.07.2010

Zum Originalartikel

 

 

 

 

 

 

Straße Bornum - Scheppau

 

Rosen in Bornum am Elm

 

Alter Hof in Bornum am Elm

 

Der Turm der Christophorus Kirche

 

Bornum am Elm - Obstgarten

 

Bornum am Elm - Der Trog an der Kirche

 

Bornum am Elm - Garten am Sichter

 

Bornum am Elm - Straßenbau als Dauerthema

 

Bornum am Elm - Kirschbaum am Rottensweg

 

Bornum am Elm - Verlassener Hof in der Kirchstraße

 

Straße Bornum - Scheppau

 

Rosen in Bornum am Elm

 

Alter Hof in Bornum am Elm

 

Der Turm der Christophorus Kirche

 

Straße Bornum - Scheppau

 

Bornum am Elm - Straßenbau als Dauerthema

 

Bornum am Elm - Der Trog an der Kirche

 

Rosen in Bornum am Elm

 

Alter Hof in Bornum am Elm

 

Bornum am Elm - Verlassener Hof in der Kirchstraße

 

Bornum am Elm - Garten am Sichter

 

Rosen in Bornum am Elm

 

Alter Hof in Bornum am Elm

 

Bornum am Elm - Straßenbau als Dauerthema