Bornum am Elm

 

 

 

Wappen Bornum am Elm

Bornum am Elm

 

Zurück

Navigation zurück

Willkommen auf der nicht offiziellen Informationsseite zur Gemeinde Bornum am Elm

 

 

Startseite Bornum

Inhaltsverzeichnis

 

Gemeinde Bornum

1135 -1985 Bornum

Wappen von Bornum

Wappenbaum Bornum

Der Elm bei Bornum

Architektur in Bornum

Landkarte von Bornum

Wetter um Bornum

Infos zu Bornum

 

Ortsrat Bornum am Elm

Lindenblatt Bornum

 

Vereine in Bornum

Gruppen in Bornum

Parteien in Bornum

 

Gasthöfe in Bornum

Firmen in Bornum

Landwirtschaft

Forstwirtschaft

 

Schule in Bornum

Kirche Bornum am Elm

 

Dorfstraße 10 Bornum

Kindergarten Bornum

Schützen Bornum

Bücherstube Bornum

 

Geocaching Bornum

 

Postkarten Bornum

Uhlenbusch Bornum

 

Einkaufen in Bornum

 

Linksammlung Bornum

Presse Bornum am Elm

Sonstiges Bornum

 

Kriegszeiten Bornum

 

Königslutter am Elm

 

Bornum andere Orte

 

Nebenbei über Bornum

 

Gestaltung

 

Disclaimer

Kontakt

 

 


Die Presse über Bornum am Elm

 

Übersicht

2001

2002

2003

2004

2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

 

 

   <  Zum vorherigen Artikel

Zum nächsten Artikel  >  

 

Lokal in lauschiger Waldrandlage

Braunschweiger Zeitung vom 12.05.2006

Gaststätte Diana Ruh in Bornum hat eigenen Stromgenerator – An Wochenenden wieder geöffnet

BORNUM. Pünktlich zur warmen Jahreszeit öffnet Chefin Sonja Gregso seit dem 1. Mai wieder an jedem Wochenende Tür und Tor im Ausflugslokal Diana Ruh bei Bornum. Das Lokal befindet sich direkt am nördlichen Waldrand des Elms.

Dort wird den Gästen neben Speisen und Getränken, Kaffee und Kuchen auch ein besonderer Panoramablick über die gesamte Region bis hin nach Wolfsburg geboten. Das Lokal bietet insgesamt 100 Gästen Platz, im Gebäude 40 und auf dem Außengelände nochmals 60. Für Spaziergänger gibt es ausreichend Möglichkeiten, den Elm zu erkunden.

Das historische Fachwerkhaus Diana Ruh ist mehr als 100 Jahre alt und wird im Inneren noch von den original Gaslampen beleuchtet. Darüber hinaus verfügt das Gebäude über keine eigene Wasser- und Stromversorgung. Der Strom wird mit einem externen Stromgenerator erzeugt und das Wasser per Traktor in einem großen Tank geholt.

Die spezielle Lage machte Diana Ruh sogar so bekannt, dass die Filmcrew von "Das Wunder von Lengede" sich den Gastraum für Dreharbeiten ansah. "Leider war denen unser Raum zu klein", erzählt Sonja Gregso. Allerdings wurde das Lokal in der Liste für mögliche Drehorte bei Nordmedia vermerkt und erhält somit die Chance auf einen eventuellen Filmeinsatz.

"Aber mein Mann und ich machen das hier nur als Hobby", berichtet Gregso. Aus diesem Grund werden sämtliche Gerichte auch noch frisch und per Hand zubereitet, die Kuchen von der Mutter gebacken. Die Saison im Ausflugslokal, das viele Stammgäste aus der Region Braunschweig, Wolfsburg und Helmstedt hat, endet am 3. Oktober.

Freitag, 12.05.2006

Link zum Originalartikel

 

 

 

 

 

 

Straße Bornum - Scheppau

 

Rosen in Bornum am Elm

 

Alter Hof in Bornum am Elm

 

Der Turm der Christophorus Kirche

 

Bornum am Elm - Obstgarten

 

Bornum am Elm - Der Trog an der Kirche

 

Bornum am Elm - Garten am Sichter

 

Bornum am Elm - Straßenbau als Dauerthema

 

Bornum am Elm - Kirschbaum am Rottensweg

 

Bornum am Elm - Verlassener Hof in der Kirchstraße

 

Straße Bornum - Scheppau

 

Rosen in Bornum am Elm

 

Alter Hof in Bornum am Elm

 

Der Turm der Christophorus Kirche

 

Straße Bornum - Scheppau

 

Bornum am Elm - Straßenbau als Dauerthema

 

Bornum am Elm - Der Trog an der Kirche

 

Rosen in Bornum am Elm

 

Alter Hof in Bornum am Elm

 

Bornum am Elm - Verlassener Hof in der Kirchstraße

 

Bornum am Elm - Garten am Sichter

 

Rosen in Bornum am Elm

 

Alter Hof in Bornum am Elm

 

Bornum am Elm - Straßenbau als Dauerthema