Bornum am Elm

 

 

 

Wappen Bornum am Elm

Bornum am Elm

 

Zurück

Navigation zurück

Willkommen auf der nicht offiziellen Informationsseite zur Gemeinde Bornum am Elm

 

 

Startseite Bornum

Inhaltsverzeichnis

 

Gemeinde Bornum

1135 -1985 Bornum

Wappen von Bornum

Wappenbaum Bornum

Der Elm bei Bornum

Architektur in Bornum

Landkarte von Bornum

Wetter um Bornum

Infos zu Bornum

 

Ortsrat Bornum am Elm

Lindenblatt Bornum

 

Vereine in Bornum

Gruppen in Bornum

Parteien in Bornum

 

Gasthöfe in Bornum

Firmen in Bornum

Landwirtschaft

Forstwirtschaft

 

Schule in Bornum

Kirche Bornum am Elm

 

Dorfstraße 10 Bornum

Kindergarten Bornum

Schützen Bornum

Bücherstube Bornum

 

Geocaching Bornum

 

Postkarten Bornum

Uhlenbusch Bornum

 

Einkaufen in Bornum

 

Linksammlung Bornum

Presse Bornum am Elm

Sonstiges Bornum

 

Kriegszeiten Bornum

 

Königslutter am Elm

 

Bornum andere Orte

 

Nebenbei über Bornum

 

Gestaltung

 

Disclaimer

Kontakt

 

 


Kirche in Bornum am Elm - Taufen

 

Gottesdienste

Die Kirche

Die Kirchenglocken

Taufen in Bornum

Goldene Konfirmation

Die Pfarrscheune

 

Altar der Kirche in Bornum am Elm
Der Kirchturm in Bornum am Elm

Altar der Kirche in Bornum am Elm

Der Kirchturm in Bornum am Elm

 

In seinem Abschnitt des Buches „Und wir hörten seine Stimme – ein Jahr in der Propstei Königslutter“ erklärt Pfarrer Sledzianowski, warum in Bornum der Kirchturm auf der „falschen“ Seite der Kirche steht. Hier der Artikel:

1. Sonntag nach Epiphanias

Ich will singen von der Gnade des Herrn ewiglich und seine Treue verkünden mit meinem Munde für und für, denn ich sage: für ewig steht die Gnade fest, du gibst deiner Treue sichern Grund im Himmel.
Psalm 89, 2-3

Wer in Bornum sein Kind taufen lassen will, muss auch das Wasser dafür selber mitbringen. In Bornum steht die Kirche nämlich verkehrt herum. Rätsel über Rätsel ? Gar nicht. Das eine hat mit dem anderen zu tun.

Der Ortsname verrät schon etwas von der Lösung. „Born“ ist ja ein altertümliches Wort für „Quelle“. Hier unten am Elmrand passiert es immer wieder, dass unvermutet mitten im Dorf eine Quelle aufspringt, wo vorher noch keine war. Die kann nach ein paar Tagen oder ein paar Monaten schon wieder versiegen – oder eben auch nicht. Jedenfalls kann es Probleme geben.

So geschehen auch gegen Ende des 18. Jahrhunderts, und zwar genau unter dem Kirchenschiff. Wenn unter einem großen schweren Gebäude der Untergrund nicht mehr genügend Festigkeit besitzt, dann gibt es Risse in den Wänden, und irgendwann droht Einsturzgefahr. Man sah sich genötigt, das Kirchenschiff abzutragen.  Auf der anderen Seite des Turmes – auf der „falschen“ Seite: mit dem Altar im Westen statt üblicherweise im Osten – wurde ein neues aufgebaut, und der Geist der Zeit hat mitgebaut.

Es war das Zeitalter der Aufklärung. Die Philosophie hatte die menschliche Vernunft als allgemein gültigen Wertmaßstab entdeckt. Das Licht des Geistes sollte alles durchdringen. Also baute man einen weiten, hohen Kirchenraum mit großen Fenstern, eine helle Stätte des Lehrens, in der sich auch der Intellekt Gott zuwenden kann. Du sollst den Herrn, deinen Gott, mit allen deinen Kräften lieben: mit Gefühl und mit Verstand. Gott ist nicht nur König der Herzen. Er residiert auch im Kopf.

Entsprechend hat man den Innenraum gestaltet. Keine Schnörkel, sondern klare Linien. Keine Bilder, sondern großflächig an den Wänden ringsherum eine einzigartige Farbe. Aber die wirkt, je nach Einfall des Lichts, wie Weiß, wie Grau, wie Rot, sogar wie Gold.

Eine der vielen Quellen, denen wir diesen Kirchenbau verdanken, tritt an der Westseite aus der Grundstücksmauer und fließt in einen hölzernen Trog. Was läge näher, als von dieser Kirchenquelle das Taufwasser holen zu lassen? Dass Gott Quelle des Lebens ist, weiß dann nicht nur der Kopf, sondern man sieht es sogar.


Lehre mich tun nach deinem Wohlgefallen, denn Du bist mein Gott. Dein guter Geist führe mich auf ebner Bahn.

Psalm 143,10

Bernd Sledzianowski

Quelle: Und wir hörten seine Stimme – Ein Jahr in der Probstei Königslutter
Herausgeber: Probstei Königslutter
ISBN 3-00-015048-X

 

 

 

 

 

 

Straße Bornum - Scheppau

 

Rosen in Bornum am Elm

 

Alter Hof in Bornum am Elm

 

Der Turm der Christophorus Kirche

 

Bornum am Elm - Obstgarten

 

Bornum am Elm - Der Trog an der Kirche

 

Bornum am Elm - Garten am Sichter

 

Bornum am Elm - Straßenbau als Dauerthema

 

Bornum am Elm - Kirschbaum am Rottensweg