Bornum am Elm

 

 

 

Wappen Bornum am Elm

Bornum am Elm

 

Zurück

Navigation zurück

Willkommen auf der nicht offiziellen Informationsseite zur Gemeinde Bornum am Elm

 

 

Startseite Bornum

Inhaltsverzeichnis

 

Gemeinde Bornum

1135 -1985 Bornum

Wappen von Bornum

Wappenbaum Bornum

Der Elm bei Bornum

Architektur in Bornum

Landkarte von Bornum

Wetter um Bornum

Infos zu Bornum

 

Ortsrat Bornum am Elm

Lindenblatt Bornum

 

Vereine in Bornum

Gruppen in Bornum

Parteien in Bornum

 

Gasthöfe in Bornum

Firmen in Bornum

Landwirtschaft

Forstwirtschaft

 

Schule in Bornum

Kirche Bornum am Elm

 

Dorfstraße 10 Bornum

Kindergarten Bornum

Schützen Bornum

Bücherstube Bornum

 

Geocaching Bornum

 

Postkarten Bornum

Uhlenbusch Bornum

 

Einkaufen in Bornum

 

Linksammlung Bornum

Presse Bornum am Elm

Sonstiges Bornum

 

Kriegszeiten Bornum

 

Königslutter am Elm

 

Bornum andere Orte

 

Nebenbei über Bornum

 

Gestaltung

 

Disclaimer

Kontakt

 

 


Die Presse über Bornum am Elm

 

Übersicht

2001

2002

2003

2004

2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

 

 

    <  Zum vorherigen Artikel

Zum nächsten Artikel  >  

 

Bornumer Dorf-Theater hat eigene Schlachtenbummler

Helmstedt Die Plattdeutsche Theatergruppe aus Bornum hat  Anhänger,die sind so treu wie Fußballfans. Die Bilanz der Wintersaison  2011/12 ist sehr positiv.


Von Michael Strohmann, 10.03.2012

Eine Szene aus dem jüngsten Erfolgsstück der Plattdeutschen Theatergruppe aus Bornum.


Eine Szene aus dem jüngsten Erfolgsstück der Plattdeutschen Theatergruppe aus Bornum.

Foto: privat

In den zurückliegenden Monaten führte die Plattdeutsche Theatergruppe ihr neues Stück ”Mit Quitten von Höbenwäije wehrt dä Knoken wedda  kräije” auf.

“Wenn man die Aufführungen eines Theaterstückes als so  etwas wie das Einfahren der Ernte für die zeitintensiven und  arbeitsreichen Proben und Vorbereitungen ansieht, dann müssen wir im  Rückblick schlicht und einfach feststellen, dass unsere Aufführungen von Mitte Januar bis Anfang März wieder einmal eine reiche Ernte waren”,  stellt Lothar Claus vom Theaterteam fest.


Viele Zuschauer kämen schon seit Jahren, um die Aufführungen auf Platt  mitzuerleben. €ž”Zunächst wurden angezogen von der Sprache, von den für  viele Dörfer wie Bornum typischen Geschichten, Anekdoten und Witzen, die sie auf der Bühne des Bornumer Lindenhofs serviert bekommen”, berichtet Claus. “€žDoch im Laufe der Jahre wurde für uns immer deutlicher, dass  diese Theaterstücke für viele auch eine darüber hinausgehende Bedeutung  bekommen haben. Die Leute tun sich regelmäßig in kleinen Gruppen  zusammen, um uns zu besuchen.”

Das Schöne sei, dass die  Laien-Darsteller die Freude im Publikum spüren könnten. ”Oft werden die  Akteure bereits vor den Proben auf ihr Hobby angesprochen”, erzählt  Claus.

Bei den Aufführungen gehe es bisweilen zu wie bei einer  Sportveranstaltung. ”Manchmal fühlt man sich eher an Schlachtenbummler  als an ein Theaterpublikum erinnert”, sagt Claus schmunzelnd.

Es gebe  Zuschauer, die könnten Passagen früherer Stücke fehlerfrei zitieren.

 “€žUnd es ist enorm, welche Dankbarkeit viele Zuschauer am Ende der  Aufführungen zeigen.”

All dies sei ein starker Ansporn, um weiterzumachen mit dem Plattdeutschen Theater in Bornum.

Link zum Originalartikel

 

 

 

 

 

 

Straße Bornum - Scheppau

 

Rosen in Bornum am Elm

 

Alter Hof in Bornum am Elm

 

Der Turm der Christophorus Kirche

 

Bornum am Elm - Obstgarten

 

Bornum am Elm - Der Trog an der Kirche

 

Bornum am Elm - Garten am Sichter

 

Bornum am Elm - Straßenbau als Dauerthema

 

Bornum am Elm - Kirschbaum am Rottensweg