Wappen Bornum am Elm

Bornum am Elm

 

Zurück

Navigation zurück

- Willkommen auf der nicht offiziellen Informationsseite zur Gemeinde Bornum am Elm -

 

 

Startseite Bornum

Inhaltsverzeichnis

 

Gemeinde Bornum

1135 -1985 Bornum

Wappen von Bornum

Wappenbaum Bornum

Der Elm bei Bornum

Architektur in Bornum

Landkarte von Bornum

Wetter um Bornum

Infos zu Bornum

 

Ortsrat Bornum am Elm

Lindenblatt Bornum

 

Vereine in Bornum

Gruppen in Bornum

Parteien in Bornum

 

Gasthöfe in Bornum

Firmen in Bornum

Landwirtschaft

Forstwirtschaft

 

Schule in Bornum

Kirche Bornum am Elm

 

Dorfstraße 10 Bornum

Kindergarten Bornum

Schützen Bornum

Bücherstube Bornum

 

Geocaching Bornum

 

Postkarten Bornum

Uhlenbusch Bornum

 

Einkaufen in Bornum

 

Linksammlung Bornum

Presse Bornum am Elm

Sonstiges Bornum

 

Kriegszeiten Bornum

 

Königslutter am Elm

 

Tourismus und Bornum

 

Bornum andere Orte

 

Nebenbei über Bornum

 

Disclaimer

Datenschutz

Kontakt

Gestaltung

GNU Lizenz

 

 

Rosen in Bornum am Elm

 

Bornum am Elm - Straßenbau als Dauerthema

 

Der Turm der Christophorus Kirche

 

Bornum am Elm - Verlassener Hof in der Kirchstraße

 

Bornum am Elm - Der Trog an der Kirche

 

Bornum am Elm - Obstgarten

 

Bornum am Elm - Garten am Sichter

 

Straße Bornum - Scheppau

 

Bornum am Elm - Kirschbaum am Rottensweg

 

Bornum am Elm - Straßenbau als Dauerthema

 

Bornum am Elm - Garten am Sichter

 

Bornum am Elm - Der Trog an der Kirche

 

Bornum am Elm - Obstgarten

 

Bornum am Elm - Straßenbau als Dauerthema

 

Bornum am Elm - Garten am Sichter

 

Rosen in Bornum am Elm

 

Der Turm der Christophorus Kirche

 


Die Presse über Bornum am Elm

 

Übersicht

2001

2002

2003

2004

2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

 

 

   <  Zum vorherigen Artikel

Zum nächsten Artikel  >  

 

Bornum wartet auf Entscheid zu Lauingen

Ortsrat: Wer bekommt seine Halle finanziert?
Neue Kreisstraße Anwohnern zu unsicher

Dirk Fochler 18.02.2009


BORNUM.
Auf der Tagesordnung des Ortsrates Bornum standen am  Dienstagabend unter anderem die
geplante Erweiterung des Sportheims, die Umgestaltung der Kindergarten-Außenanlagen,
der Jugendraum und die  Ausweitung einer Tempo-30-Zone.

Klar positionierte sich der Bornumer Ortsrat zum Themenspektrum Erweiterung
Sportheim/Neubau Sporthalle. "Die Erweiterung und Sanierung des  Sportheims ist dringend
notwendig und hat oberste Priorität. Ein  gleichzeitig in Erwägung gezogener Bau einer
Turnhalle direkt neben dem  Sportheim ist unabhängig von der Sportheimsanierung zu
betrachten",  erklärte Ortsbürgermeister Hans-Joachim Scherenhorst (SPD) unter
Zustimmung aller Ortsratsmitglieder.

Was macht der Nachbar?

Weiter hat der Ortsrat festgestellt, dass erst dann über den Bornumer  Turnhallenbau
entschieden werden kann, wenn eine Entscheidung über den  Bau einer Mehrzweckhalle in
Lauingen vorliegt.

"Aus Kostengründen  wurde der Bau einer Mehrzweckhalle in Lauingen zwar schon abgelehnt,
doch durch das Konjunkturpaket des Bundes ergeben sich nun sowohl für  das Projekt in
Lauingen als auch für den Bau einer Turnhalle in Bornum  neue Perspektiven", betonte
Ortsbürgermeister Scherenhorst.

Hinsichtlich des Konjunkturpaketes beauftragte der Bornumer Ortsrat die zuständige
Kommunalverwaltung in Königslutter zu prüfen, ob die Sportheimsanierung  und auch der Bau
einer Turnhalle über das Konjunkturpaket finanziell  gefördert werden können.

Auch die Umgestaltung der Außenanlagen  des Bornumer Kindergartens würde der Ortsrat
gern über das  Konjunkturpaket mitfinanzieren. Nach Aussagen und Planungsentwürfen des
Kindergartenfördervereins würde die derzeit angedachte Neugestaltung des Kindergarten
Außengeländes mindestens 15.000 Euro kosten.

Der über den Kindergartenräumen gelegene Jugendraum in der Dorfstraße wird  nicht im
gewünschten Maße angenommen. Auf Vorschlag von Ortsratsmitglied Lothar Claus soll die
Bornumer Kinder-Krabbelgruppe nun den Jugendraum  nutzen.

In der Straße Am Dorfe, die inzwischen die Kreisstraße  ist, möchte der Ortsrat auf Antrag
von Detlef Hädelt (SPD, selbst  Anwohner) die bestehende Tempo-30-Zone in südlicher
Richtung bis zur  Einmündung in die Bundesstraße 1 ausweiten.

Mehr Sicherheit gefordert

"Die Straße Am Dorfe wird nun vom Durchgangsverkehr genutzt. Leider fahren  die Fahrzeuge
oft zu schnell. Für die Anwohner bringt eine  Temporeduzierung im gesamten Straßenverlauf
einfach mehr Sicherheit",  sagte Hädelt.

Link zum Originaltitel

 

 

 

 

 

Straße Bornum - Scheppau

 

Rosen in Bornum am Elm

 

Alter Hof in Bornum am Elm

 

Der Turm der Christophorus Kirche

 

Bornum am Elm - Obstgarten

 

Bornum am Elm - Der Trog an der Kirche

 

Bornum am Elm - Garten am Sichter

 

Bornum am Elm - Straßenbau als Dauerthema

 

Bornum am Elm - Kirschbaum am Rottensweg