Wappen Bornum am Elm

Bornum am Elm

 

Zurück

Navigation zurück

Willkommen auf der nicht offiziellen Informationsseite zur Gemeinde Bornum am Elm

 

 

Startseite Bornum

Inhaltsverzeichnis

 

Gemeinde Bornum

1135 -1985 Bornum

Wappen von Bornum

Wappenbaum Bornum

Der Elm bei Bornum

Architektur in Bornum

Landkarte von Bornum

Wetter um Bornum

Infos zu Bornum

 

Ortsrat Bornum am Elm

Lindenblatt Bornum

 

Vereine in Bornum

Gruppen in Bornum

Parteien in Bornum

 

Gasthöfe in Bornum

Firmen in Bornum

Landwirtschaft

Forstwirtschaft

 

Schule in Bornum

Kirche Bornum am Elm

 

Dorfstraße 10 Bornum

Kindergarten Bornum

Schützen Bornum

Bücherstube Bornum

 

Geocaching Bornum

 

Postkarten Bornum

Uhlenbusch Bornum

 

Einkaufen in Bornum

 

Linksammlung Bornum

Presse Bornum am Elm

Sonstiges Bornum

 

Kriegszeiten Bornum

 

Königslutter am Elm

Verwaltung

 

 

 

Bornum andere Orte

 

Nebenbei über Bornum

 

Gestaltung

Disclaimer

Kontakt

 


Sitzungen des Ortsrates Bornum am Elm

 

Ortsrat Bornum

Sitzungen Ortsrat

Kommunalwahlen

 

-

 

 

 

 

 

 

 

-

 

 

 

 

 

 

 

-

 

 

 

 

 

 

 

Datum:

29.09.06

03.11.06

01.12.06

17.01.07

26.02.07

05.06.07

07.08.07

11.10.07

03.12.07

10.04.08

19.06.08

24.07.08

04.11.08

17.02.09

27.04.09

09.06.09

02.09.09

15.10.09

30.11.09

18.02.10

29.04.10

09.11.10

20.12.10

03.02.11

15.03.11

05.05.11

09.06.11

25.08.11

08.11.11

13.03.12

16.04.12

08.05.12

18.09.12

06.11.12

12.02.13

19.03.13

23.04.13

04.06.13

13.08.13

01.10.13

27.02.14

13.03.14

26.06.14

11.09.14

14.01.15

23.04.15

08.09.15

06.10.15

18.02.16

26.05.16

11.10.16

01.11.16

29.11.16

23.06.17

24.08.17

14.11.17

13.02.18

07.05.18

31.05.18

18.10.18

29.11.18

13.03.19

04.07.19

23.09.19

 

 

 

 

 

 

.

-

 

 

 

 

 

 

 

-

 

 

 

 

 

 

 

 

Protokoll über die 13. Sitzung des Ortsrates Bornum (2016/2021)
am 23.09.2019, 19:30 Uhr, in Bornum, Hotel „Zum Weißen Roß“


Anwesend:
Herr Ortsbürgermeister Hans-Joachim Scherenhorst,
Herr stellv. Ortsbürgermeister Andreas Meier, Herr Ingo Körtje, Herr Thomas Thiele,
Frau Patricia von Berg, Herr Steffen Wagner
Es fehlen entschuldigt:
Frau Kerstin Hoffmann, Herr Holger Klopschar,Herr Holger Kretschmer

Von der Verwaltung:
Herr Stieghan, zugleich Protokollführer
Presse: bereits um 18 Uhr anwesend
Zuhörer: 2

Tagesordnung: Öffentlicher Teil
1. Eröffnung der Sitzung
2. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit
3. Feststellung der Tagesordnung
4. Genehmigung des Protokolls der öffentlichen Sitzung am 04.07.2019
5. Einwohnerfragestunde (bei Bedarf)
6. Ehrungsveranstaltung 2019
7. Aufwertung des Erdfalls „An den Tröggen“
8. Straßenbenennung Baugebiet „Neuer Garten“ hier: Genehmigung des Umlaufbeschlusses
9. Bericht des Ortsbürgermeisters
10. Bericht der Verwaltung
11. Anfragen und Anregungen
12. Schließung der Sitzung

1. Eröffnung der Sitzung
Herr Ortsbürgermeister Scherenhorst eröffnet um 19.30 Uhr die Sitzung

2. Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung und Beschlussfähigkeit
Die ordnungsgemäße Ladung und Beschlussfähigkeit werden festgestellt.

3. Feststellung der Tagesordnung
Die Tagesordnung wird ohne Änderungen festgestellt. Es besteht Einvernehmen,
Vorschläge zur Ehrungsveranstaltung 2019 in öffentlicher Sitzung zu behandeln.

4. Genehmigung des Protokolls der öffentlichen Sitzung am 04.07.2019
Das Protokoll der öffentlichen Sitzung am 04.07.2019 wird einstimmig genehmigt.

5. Einwohnerfragestunde (bei Bedarf)
5.1 Fußweg südlich „Rottensweg“
Herr Beer teilt mit, dass der Fußweg im Bereich südlich des  „Rottensweg“ absackt ist,
da unter Umständen LKW`s bei der Rübenabfuhr hier darüber gefahren sind.

5.2 Graben K3
Auf Anfrage von Herrn Beer teilt Herr Scherenhorst mit, dass nach seinem Wissen der
Landkreis die FI bereits hinsichtlich der Grabenräumung angeschrieben hat.

5.3 Heckenrückschnitt
Vom Baubetriebshof wurde zugesagt, die Hecke am Spielplatz zurückzuschneiden. Dies ist offenbar noch nicht erfolgt

6. Ehrungsveranstaltung 2019
Das Schreiben der Stadt war der Einladung beigefügt. Herr Scherenhorst schlägt vor,
Frau Helgard Schäfer-Jahns für die Ehrungsveranstaltung vorzuschlagen.
Frau Schäfer-Jahns wohnt in Bornum und ist als Vorsitzende des Fördervereins der
Lutterwelle überaus engagiert.
Beschluss:
Der Ortsrat Bornum schlägt Frau Schäfer-Jahns für die Ehrungsveranstaltung
am 25.10.2019 vor. Der Ortsbürgermeister Scherenhorst wird einen entsprechenden
Ehrungsvorschlag einreichen. (einstimmig)

7. Aufwertung des Erdfalls „An den Tröggen“
Es hat einen Ortstermin mit Frau Grigo gegeben, an dem Herr Scherenhorst und
Herr Meier teilgenommen haben. Der Vermerk über die Ortsbesichtigung liegt den
Ortsratsmitgliedern vor. Herr Scherenhorst thematisiert, ob ein Teil der Straße für die
Bepflanzung einbezogen werden soll. Herr Meier spricht sich dagegen aus.
Im weiteren Verlauf der Diskussion wird über die mobile Zaunanlage, zu der derzeit eine
Angebotsanfrage läuft, diskutiert. Der Ortsrat hält einen Staketenzaun für optisch
ansprechend. Der nunmehr vorgesehene Bereich liegt noch im Eigentum von
Familie Weigel-Grabenhorst. Die anwesende
Zuhörerin, Frau Weigel-Grabenhorst hat keine Bedenken, die Fläche von ca. 3 m² in die
Bepflanzung einzubeziehen. Herr Scherenhorst erläutert, dass die Pflege durch den
Ortsteil-Mitarbeiter gewährleistet werden soll.
Beschluss:
Es ist eine mobile Zaunanlage (Staketenzaun) an Stelle der Baustellenabsicherung
aufzustellen. Der beim Ortstermin vorgesehene Pflanzbereich ist mit Büschen zu bepflanzen.
Sollte die mobile Zaunanlage nicht den gewünschten optischen Effekt bringen,
ist der Ortsrat einverstanden, dass ein Teil der Straße „An den Tröggen“
für den Pflanzbereich hinzugenommen wird.
Die Pflege der Bepflanzung wird durch den Ortsteil-Mitarbeiter sichergestellt. (einstimmig)

8. Straßenbenennung Baugebiet „Neuer Garten“
hier: Genehmigung des Umlaufbeschlusses Da der vom Ortsrat in der Sitzung am
04.07.2019 gefasste Beschluss zur Straßenbenennung „Osterberg“ sich mit der Straße zum
„Zum Rieseberg“ überschneidet, hat der Ortsrat im Umlaufverfahren den Straßenzug
„Auf der Bünne“ benannt. Herr Meier erläutert, dass damit für ein sich weiteres
anschließendes Baugebiet die Straßenbenennung „Auf der Bünne“ nicht mehr möglich ist.
Beschluss: Der im Umlaufverfahren herbeigeführte Beschluss, den Straßenzug „Auf der Bünne“ anstelle „Osterberg“ zu benennen, wird genehmigt. (einstimmig)

9. Bericht des Ortsbürgermeisters

9.1 Baugebiet Bornum
Bis auf ein Baugrundstück sind alle Grundstücke im Baugebiet verkauft bzw. reserviert.
Mit der Erschließung bzw. den ersten Bautätigkeiten wurde bereits begonnen.

9.2 Archiv Geschichtsverein „Dä Born“
Herr Scherenhorst erläutert, dass die neue Technikerin Frau Cornelius den Umbau
als Projekt betreut und derzeit Kosten ermittelt werden.
Ggf. wird die Maßnahme im Haushalt 2021 eingeplant.

9.3 Geschichtskundliche Wanderung
Herr Scherenhorst berichtet von der positiven Resonanz der geschichtskundlichen Wanderung, die vom Verein „Dä Born“ durchgeführt wurde.

9.4 Spende Holzbank Kindergarten Bornum
Herr Scherenhorst berichtet, dass Herr Herbert Fischer eine Bank aus Holzstämmen für den
Kindergarten Bornum gestiftet hat. Herr Scherenhorst hat sich bei H. Fischer persönlich
bedankt. Die Bank wurde pressewirksam übergeben werden.

9.5 Spielgeräte Spielplatz
Herr Scherenhorst teilt mit, dass aufgrund der gesammelten Spenden eine Federwippe
beschafft und auf dem Spielplatz aufgestellt werden konnte. Er dankt allen Spendern.
Auch hier soll es noch eine „öffentliche Dankveranstaltung“ geben.

9.6 Straßenaufbrüche Bornum
Herrn Prenzlow wurde bereits ein nicht verschlossener Straßenaufbruch im Bereich„Elmblick“
gemeldet. Herr Meier moniert, dass Straßenaufbrüche zum Teil noch nicht verschlossen
bzw. nicht fachgerecht mit der erforderlichen Asphaltschicht hergestellt wurden.
Dies betrifft insbesondere Arbeiten für die Erschließung in den Straßen „Im Winkel“.
Zum Teil wurden die Aufbrüche mit Pflastersteinen verschlossen.

9.7 Gewährleistung K3
Schäden an der Gossenverfugung wurden von Herrn Scherenhorst an den Landkreis
Helmstedt gemeldet, um die Schäden im Rahmen der Gewährleistung überprüfen zu lassen.

9.8 Beschrankung FI-Wege
Herr Scherenhorst teilt mit, dass sich die Bauverwaltung die
jeweiligen Schranken der FI-Wege anschaut, um die Passierbarkeit für Radfahrer und
Rollatorfahrer zu prüfen.

9.9 Forschungsprojekt
Herr Scherenhorst unterrichtet den Ortsrat, dass die TU Braunschweig im Rahmen eines
Forschungsprojektes mit einem ortsansässigen Landwirt im Ort auf seinem Acker einen
automatischen Probenheber installieren wird, um Messungen hinsichtlich
Düngemittelrückständen nach Regenfällen vorzunehmen. Die Maßnahme ist auch mit dem
Straßenbauamt Wolfenbüttel abgestimmt. Die TU hat darauf hingewiesen, dass die
Messeinrichtungen sehr teuer sind.

9.10 Standort Glascontainer
Herr Scherenhorst berichtet, dass beim Bauvorhaben Rother im Zuge des
Baugenehmigungsverfahrens versehentlich von der Bauverwaltung die Genehmigung für
eine Zufahrt erteilt wurde und somit Einstellplätze entfallen sind. Die Bauverwaltung wird organisatorisch sicherstellen, dass künftig die Frage der Zufahrten gesondert betrachtet wird. FB 4 9.11 Seniorenweihnachtsfeier Herr Scherenhorst bittet die anwesenden Ortsratsmitglieder, sich bis zum 01.10.2019 Gedanken über das Programm der Seniorenweihnachtsfeier zu machen. Eine finale Abstimmung erfolgt dann in eine der nächsten Sitzungen.

9.12 Stellungnahme der ÖPNV
Herr Scherenhorst dankt Herrn Kretschmer für seine
Stellungnahme zum Nahverkehrsplan.

9.13 Senioren-AG
Herr Scherenhorst berichtet, dass seitens der Bornumer Senioren keine große Zustimmung
besteht, an den auf Stadtebene organisierten Veranstaltungen für Senioren teilzunehmen.

9.14 Löschwasserentnahme
Hinsichtlich der Probleme bei der Löschwasserentnahme in der Straße „An den Tröggen“
wird sich der Ortsbrandmeister mit der Verwaltung in Verbindung setzen.
Herr Scherenhorst erinnert zum wiederholten Male, dass die Löschwasserentnahmestelle
am „Im Winkel“ noch nicht entfernt ist.

9.15 Neue Fachbereichsleiter
Herr Scherenhorst teilt mit, dass Herr Ehlers zum 01.11.2019 Leiter des
Fachbereiches 2 – Finanzwesen und Frau Rahn Anfang 2020 die Leitung des
Fachbereiches 3 – Bürgerdienste übernehmen wird.

9.16 Sitzungsort
Herr Scherenhorst teilt mit, dass Herr Volker Meier angeregt habe, auch die Gaststätte
„Dianaruh“ als Sitzungsort vorzusehen.

9.17 Bauanträge/ Bauanzeigen
Herr Scherenhorst berichtet über eingegangene Bauanträge.

9.18 Besuch MdL Domeier
Herr MdL Jens Domeier hat die Ortschaft Bornum besucht.

9.19 Sportwoche
Herr Scherenhorst berichtet über den Verlauf der Sportwoche.

9.20 Dorfflohmarkt
Herr Scherenhorst erinnert, dass am 29.09.2019 in Bornum ein Dorfflohmarkt stattfindet.

9.21 Ortsteil-Mitarbeiter
Herr Scherenhorst berichtet von durchweg positivem Feedback
für die Arbeiten des Ortsteil-Mitarbeiters.

10. Bericht der Verwaltung

10.1 Verkehrsspiegel „Am Klapperberge“
Eine Ortsbesichtigung erfolgte. Die Einsichtnahme (Aufstellung als Linksabbieger)
in die B1 nach links war durch den Spiegel verbessert. Herr Stieghan fragt an, ob nähere
Angaben darüber gemacht werden können, welcher Mangel besteht.
Allgemein wird die Art des Spiegels (gewölbt) für unglücklich angesehen, da der Spiegel die
Sicht verzerrt.

10.2 Mitfahrbank
Dazu gibt es noch keinen neuen Sachstand.

10.3 Fehlende Beschilderung „Ende Tempo 30
Das fehlende Schild in der „Dorfstraße“ Richtung B1 wird ersetzt. Herr Stieghan
weist darauf hin, dass wichtig ist, den Beginn der „Tempo 30-Zone“ auszuschildern.

10.4 Parkverbot vor der Kindergarteneinfahrt
Da im Bereich des Kindergartens eine Bushaltestelle eingerichtet ist,
besteht das Ge- bzw. Verbot zu Verkehrszeichen 224 StVO,
so dass Fahrzeuge 15 m vor und 5 mhinter dem Zeichen nicht parken dürfen.
Eine weitergehende Beschilderung erfolgt daher nicht.

10.5 Baumbank
Derzeit werden Angebote eingeholt. Je nach Höhe des Angebotes wird entschieden,
ob es eine runde oder halbrunde Bank wird.

10.6 Straßenschäden „Rottensweg“
Nach Auskunft der Bauverwaltung wurde der „Rottensweg“ nur mit einer
Bitumen-/ Zementschicht versiegelt; es handelte sich nicht um eine grundlegende
Asphalt Deckschicht-Sanierung. Daher ist nicht auszuschließen, dass das alte Profil wieder
sichtbar wird. Eine Gewichtsbeschränkung erfolgt nicht.

11. Anfragen und Anregungen

11.1 Straßenaufbrüche
Herr Meier geht nochmal zu unter „Bericht des Bürgermeisters“ aufgeführten
Straßenaufbrüche ein und bittet, dafür Sorge zu tragen, dass sie ordnungsgemäß
verschlossen werden.

11.2 Heckenrückschnitt
Herr Meier teilt mit, dass der Baubetriebshof im Bereich des Neubaugebietes Hecken
zurückgeschnitten hat und einen in der Hecke vorhandenen Ahornbaum nicht entfernt hat,
so dass der wieder rauswächst. Er bittet, künftig dafür Sorge zu tragen, dass bei
entsprechenden Heckenrückschnitten auch wildwachsende Bäume entfernt werden.

11.3 Mähen des Sportplatzes
Herr Wagner berichtet, dass der Baubetriebshof witterungsabhängig künftig darauf achten
sollte, den Sportplatz bei Trockenperioden nicht zu kurz zu mähen. Ggf. sollte auch einmal auf
eine Mahd verzichtet werden.

11.4 Mitfahrbank
Herr Körtje und Herr Wagner berichten von positiven Erfahrungen von Mitfahrbänken
aus dem Landkreis Lüchow/Dannenberg.

11.5 Reinigung Parkplatz „Elmring“
Auf Anfrage von Herrn Wagner wird Herr Scherenhorst den Ortsteil-Mitarbeiter hinsichtlich
der Reinigung des Parkplatzes „Elmring“ nochmals ansprechen.

12. Schließung der Sitzung
Herr Scherenhorst schließt die Sitzung um 20:35 Uhr.

 

Informationen zu Ortsratssitzungen, Quelle: Bornum-am-Elm.de  ( Link zur Homepage )

 

 

Straße Bornum - Scheppau

 

Rosen in Bornum am Elm

 

Alter Hof in Bornum am Elm

 

Bornum am Elm - Obstgarten

 

Bornum am Elm - Der Trog an der Kirche

 

Bornum am Elm - Garten am Sichter

 

Bornum am Elm - Straßenbau als Dauerthema

 

Bornum am Elm - Kirschbaum am Rottensweg

 

Rosen in Bornum am Elm

 

Alter Hof in Bornum am Elm

 

Bornum am Elm - Der Trog an der Kirche

 

Straße Bornum - Scheppau

 

Bornum am Elm - Verlassener Hof in der Kirchstraße